frendeites
Gemeinden

La Biennale du Design de Saint-Etienne : Working Promesse

10e für diese Ausgabe, die Biennale von St. Etienne Design untersucht Veränderungen in der Arbeit über das Design und seine Kraft. Wie die Arbeit zu verbessern, machen es mehr Spaß, intelligenter? Während mit der Verbreitung neuer Technologien und soziale Spannungen zu tun?

Olivier Peyricot, Forschungsleiter der Cité du Design erklärt die alle zwei Jahre als Forschungsprogramm, das führt und baut sein Denken auf Annahmen, Umfragen und Experimenten. Zwei Konzepte geboren aus einer Kreuzung zwischen Design und Arbeit in Frage gestellt werden: Zeitlichkeit mit neuen Technologien und die Nutzung des Raumes durch die Existenz von Dritt Orten (FabLab, Co-Arbeitsraum, Hacker-Site). Zwei Ansätze, die Treiber des Wandels und der Erneuerung werden Auswirkungen direkt auf die Arbeitsorganisation.

In Fortsetzung dieser Innovation Suche alle zwei Jahre eingeladen speziell die Stadt Detroit seine Erfahrungen mit partizipativen Bürgerschaft und kreativen Unternehmergeist zu teilen. Die Stadt Saint-Etienne, in der entstehenden partizipativen dynamischen registriert, Fortsetzung des Prozesses zu entwickeln und setzt zahlreiche Partnerschaften mit regionalen Akteuren, sondern auch international.

Biennale positioniert sich als Inkubator-Projekt mit dem Ziel, der das Gebiet des Experimentierens Felder mit Dutzenden von Firmenlabors Herz Ausstellungen verwandeln und Hosting-Konzept für diesen Anlass von Morag Myerscough und Luke Morgan erstellt.
Es bleibt im Einklang mit früheren: protean durch seine IN EIN und AUS, ihre Veranstaltungen und Treffen Plattformen.

nomini01

nomini02

nomini03

 

Die Biennale findet vom März 9 9 2017 April.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website der Design-Biennale von Saint Etienne.

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.